Ruby Fortune Casino
Ruby Fortune Casino

€750 BONUS

1. / 2. / 3. Einzahlung - bis zu €250 Bonus • Nur für Neukunden • Mindesteinzahlung €10 • Durchspielbedingung: 70x

Angebotskonditionen Registrieren

Die perfekte Schönheitspflege für junge Mütter

Mutter mit Baby Quelle: Pixabay Die meisten Mütter empfinden die Geburt ihres Kindes als einen der schönsten Momente in ihrem Leben. Wenn sie mit dem neuen Erdenbewohner das Krankenhaus verlassen, müssen sie jedoch erkennen, dass der Alltag von nun an nicht mehr der gleiche ist. Nun gilt es vor allem, sich rund um die Uhr um das Baby zu kümmern. Dabei bleiben in der Regel zahlreiche Dinge auf der Strecke, mit denen sich die frisch gebackene Mama früher gerne beschäftigt hat. Zumindest vorläufig gibt es keine Zeit mehr für Partys, Konzerte beziehungsweise Besuche im Kino oder Casino. Zumindest letzteres lässt sich recht einfach lösen, indem man ab und an im Online-Casino spielt. Das hat den großen Vorteil, dass man sich dafür noch nicht einmal fein anziehen oder herausputzen muss, weil man ja in den eigenen vier Wänden spielen kann. Trotz des akuten Zeitmangels wollen die meisten Mütter jedoch keineswegs auf ihre tägliche Schönheitspflege verzichten.

Praktische Produkte mit schneller Wirkung

Aufgrund der fehlenden Zeit im Badezimmer sind für eine junge Mutter vor allem Pflegeprodukte empfehlenswert, die einfach anzuwenden sind, schnell wirken und am besten auch noch mehrere Funktionen gleichzeitig erfüllen. So sind etwa Duschgels auf dem Markt, die über einen Bodylotion-Effekt verfügen. Während man sich beim Duschen damit einseift, wird die so genannte In-Dusch-Bodylotion aktiviert und pflegt sofort die Haut. Nach dem Eincremen wäscht man die Lotion einfach mit Wasser ab und trocknet sich anschließend ganz normal ab. Das erspart eine Menge Zeit, weil man nicht erst darauf warten muss, dass die Lotion in die Haut einzieht. Reicht die Zeit mal nicht aus, sich die Haare zu waschen, dann schafft ein Trockenshampoo Abhilfe. Man sprüht es sich einfach in die Haare, wodurch es gereinigt und entfettet wird. Aufpassen sollte man nur, dass der Nachwuchs nicht bei der Anwendung in unmittelbarer Nähe ist. Und die Feuchttücher, die man als Mama ohnehin immer bei sich hat, sind auch bei der eigenen Pflege nützliche Helfer. Sie können zum Beispiel beim Korrigieren von verlaufener Wimperntusche gute Dienste tun. Auch wenn man sich zwischendurch die Hände säubern will, ist ein Feuchttuch eine gute Wahl.

Feuchtigkeit für die Haut

Nicht nur die Geburt selbst hinterlässt bei der frisch gebackenen Mutter Spuren, auch der permanente Schlafmangel wirkt sich nicht gerade vorteilhaft auf den Teint aus. Darum ist es in dieser Zeit wichtiger denn je, sich um seine Schönheit zu kümmern. Eine Baustelle ist dabei die Haut, die zuweilen noch unter der Hormonumstellung während der Schwangerschaft leidet. Sie sollte daher mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt werden. Eine effektive Methode ist das Auftragen einer Feuchtigkeitsmaske, was man beispielsweise dann tun kann, wenn das Baby schläft oder mal mit dem Papa spielt. Ebenso hilft es, eine CC-Creme zu verwenden. Die Abkürzung steht für Color Correction, was schon verrät, wofür sie hauptsächlich da ist: um den Teint auszugleichen und eventuelle Unreinheiten zu überdecken. Zusätzlich spendet auch die CC-Creme Feuchtigkeit, außerdem lässt sie die Haut nach der Behandlung strahlender und jünger aussehen. Beim Schminken trägt man anschließend ein wenig Rouge oder Puder auf die Wangenknochen auf – und schon hat man einen schönen Teint. Mutter mit Baby Quelle: Pixabay

Weg mit den Augenringen

Der wenige Schlaf, den ein Baby seiner Mutter lässt, macht sich vor allem in einem Bereich des Gesichts bemerkbar – speziell um die Augen herum. Dort zeichnen sich schnell dunkle Ringe ab, wenn die Nacht mal wieder viel kürzer war als gewünscht. Ein einfaches, aber umso wirkungsvolleres Hausmittel gegen Augenringe ist der gute alte Kamillentee. Der wird aber nicht getrunken, sondern auf die Augen gelegt. Dazu nimmt man entweder benutzte Teebeutel oder Wattepads, die man in den Tee tunkt. Natürlich gibt es auch Pflegeprodukte, die der Haut um die Augen Feuchtigkeit verleihen. Einige von ihnen schützen die Haut zudem vor Umwelteinflüssen, die sie dauerhaft schädigen können. Zum Schminken benötigt man nur noch Concealer, den man leicht unter Brauen, Augen und in inneren Augenwinkel aufträgt. Darauf lassen sich nun die gewohnten Produkte zum Schminken auftragen.

Einfache Mittel zur Haarpflege

Selbstverständlich dürfen die Haare bei der Pflege nicht außer Acht gelassen werden. Neben dem bereits erwähnten Trockenshampoo ist auch Babypuder ein geeignetes Mittel, um auf die Schnelle für saubere Haare zu sorgen. Dazu gibt man einfach ein wenig Puder auf den Haaransatz, arbeitet ihn leicht ein und bürstet die Haare anschließend gut durch. Einzelne Strähnen lassen sich am besten mit alkoholhaltigem Gesichtswasser reinigen. Gibt man etwas davon auf ein Wattepad und zieht dieses über die Strähne, entfernt man damit das Fett aus den Haaren. Und keine Sorge – irgendwann kommt die Zeit, in der sich das Kind auch eine Weile allein beschäftigen kann. Dann hat man die Gelegenheit, sich wieder ausgiebiger mit seiner Schönheitspflege zu beschäftigen.
Sag es mit Blumen ... Ist Victoria‘s Secret am ...