Ruby Fortune Casino
Ruby Fortune Casino

€750 BONUS

1. / 2. / 3. Einzahlung - bis zu €250 Bonus • Nur für Neukunden • Mindesteinzahlung €10 • Durchspielbedingung: 50x

Angebotskonditionen Registrieren

Der Fußball rollt – nicht mehr!

Ruby Fortune Casino: Corona und die Auswirkungen in der Bundesliga Quelle: Pixabay

#WIRBLEIBENZUHAUSE – spätestens nach der TV-Ansprache von Bundeskanzlerin Angela Merkel, folgen viele dieser dringenden Empfehlung. Der Großteil der Deutschen wartet bereits auf den Lockdown und rechnet fest damit. Schon jetzt heißt es: keine Veranstaltungen mehr - keine Sportevents mehr, keinerlei Aktivitäten in großen Gruppen. Ein immenses Plus für die online Industrie. Allein zum chinesischen Neujahrsfest stiegt das online Glücksspiel in China im Vergleich zu 2019 um 90%. In Zeiten von COVID-19 suchen wir alle nach neuen Beschäftigungen und Entertainment- Möglichkeiten, die wir von zu Hause genießen können.

Doch zurück zum “Social Distancing“: Was bedeutet das für den Fußball? Ruby Fortune hat sich den Einfluss auf die Welt des Fußballs einmal genauer angeschaut. Komplette Fußballmannschaften stehen bereits unter Quarantäne und einige der Spieler sind direkt vom Corona-Virus betroffen. Ein Spiel verpassen werden die Spieler eher nicht, denn die Spiele der Bundesliga wurden bereits bis auf Weiteres abgesagt. COVID-19 hat sogar Auswirkungen auf die VBL (Virtual Bundesliga). Hier wurden die Spiele abgesagt oder finden nur online oder ohne Zuschauer, als sogenannte Geisterspiele, statt. Wir schauen uns den Effekt von COVID-19 auf Bundesliga und VBL einmal genauer für Sie an. 

Bundesliga versus Corona

Die erste Auswirkung von COVID-19 auf die Bundesliga machte sich im Derby Borussia Mönchengladbach gegen 1. FC Köln am 10.03.2020 bemerkbar. Das Spiel ging als erstes Geisterspiel der Fußball Bundesliga in die Geschichte ein. “Ein trostloses Schauspiel“ kommentierte RP Online das Spiel in Mönchengladbach.

Seit dem 26. Spieltag wurde nun jedes Spiel der 1. und 2. Liga ausgesetzt. Wie und wann die Bundesliga fortgesetzt wird, wurde nicht beschlossen. Ende März soll es hierzu eine weitere Mitgliederversammlung des DFL geben. Einen negativen Effekt hat diese Entscheidung bereits in der ersten Woche. Und das in großem Ausmaß. Sollten die Spiele der Saison 2019/2020 nicht an einem anderen Zeitpunkt nachgeholt werden, bedeutet das massive Verluste für jeden Verein. Allein die ausbleibenden TV-Gelder würden ein Minus von 330 Millionen Euro bedeuten. Rechnet man die Sponsor- und Ticketgelder hinzu, steigt der Verlust auf 750 Millionen Euro. Besonders kleinere Vereine stehen nun vor einer möglichen Pleite. Diskussionen wie Rettungspläne, Aufstieg oder Abstieg und Verlängerung der Spielerverträge finden jeden Tag aufs Neue statt. Jeder Fußballexperte hat eine eigene neue Strategie. Doch die endgültige Entscheidung muss wohl bald vom DFB getroffen werden.

Dabei ist die Fußball-Europameisterschaft 2020 und die Entscheidung der UEFA diese auf 2021 zu verschieben eventuell eine große Hilfe. Je nach Entwicklung der CORONA-Krise, könnten die ausgebliebenen Spieltage auf den Sommer 2020 verschoben werden. Ja Sie haben richtig gelesen, die EM 2020 wurde auf 2021 verlegt. Genauer gesagt startet die EM am 11. Juni 2021. Nicht nur für die 1. und 2. Bundesliga ist die Entscheidung voraussichtlich eine Entlastung. Auch die anderen europäischen Ligen wie Champions League und Europa League müssen die bereits ausgefallenen Spiele irgendwann nachholen. Die Verlegung der EM 2020 auf 2021 bedeutet aber zugleich eine weitere Herausforderung, denn der Sommer 2021 war bereits für den Start der nächsten Klub-Weltmeisterschaft geplant. Ein neues und Milliarden schweres FIFA-Projekt. Für Bundesliga und Europa League bleibt es also spannend und unklar, wie genau es weitergeht. Definitive wird es kein weiteres Fußball-Sommermärchen in 2020 geben.

Welche Spieler sind von COVID-19 bereits betroffen?

Ruby Fortune Casino: Social Distance, wir bleiben zu Hause Quelle: Pixabay

Der letzte Fall wurde am 19. März bekannt gegeben. Und zwar aus den Reihen der Eintracht Frankfurt. Auch hier hat sich ein Spieler mit dem Coronavirus infiziert. Ein Spieler bedeute aber Auswirkungen auf die ganzen Mannschaft. So wird sich dieser in die obligatorische 14-tägige Quarantäne begeben und jeder Spieler wird zeitnah getestet.

Auch der Hertha BSC ist betroffen. Nicht mit einem bestätigten Fall, aber mit der vorübergehenden Schließung des Betriebes bis zum 3. April ist das eine große Auswirkung aus der Kriese. Der Verein denkt zudem über Kurzarbeit und weitere Maßnahmen nach.

Ex Bundesliga-Star Luka Jovic hingegen scheint die Quarantäne-Regel nicht sehr ernst zunehmen. Er wurde für zwei Wochen in häusliche Quarantäne geschickt. Doch feierte er den Geburtstag seiner Freundin in den Straßen von Belgrad.

Der FC Sion startet bereits mit einer eigenen Rettungsaktion und feuerte alle Spieler. Da die Spieler nicht mit dem Lohnmaximum aus der Arbeitslosenversicherung von 12.000 Euro zufrieden waren, gab es nur eine Lösung für den Verein. Alle Spieler fristlos zu Kündigen.

Die Spieler von Borussia Mönchengladbach waren gegenüber ihres Vereines etwas einsichtiger und verzichten auf einen Teil ihres Gehalts. Dadurch kann Gladbach Einsparungen von mehr als 1 Millionen Euro machen. Da fragt man sich: Was verdienen die Spieler und auf wie viel haben sie verzichtet?

VBL und die Corona-Auswirkungen

Ruby Fortune Casino: Virtual Bundesliga und Corona Quelle: Pixabay

Auch die Virtual Bundesliga (VBL) ist von COVID-19 betroffen und das Grand Final in Köln wurde erst mal auf unbestimmte Zeit verschoben. Beruhigenderweise werden die Tickets zurückerstattet. Nicht nur das Grand Final der FIFA 20 Virtual Bundesliga ist betroffen. Die EA sagte bereits viele FIFA Events ab oder die Events wurden verschoben. Für die Spieler ein großer Verlust. Sie müssen auf Preisgelder verzichten, die fest in Ihrem Gehalt eingeplant waren. So kassierte der eSport Profi "MoAuba" als FIFA-Weltmeister eine Prämie von 250.000 US Dollar. Nicht unbedingt ein Betrag, auf den man verzichten will. 

Auch FIFA 20 Ultimate Team ist betroffen. Hier wurde bereits eine Änderung vorgenommen. Das „Team of the Week“ – die besten Spieler des letzten Fußball- Wochenendes – kann mit dem Aussetzen des Spielbetriebs in den meisten Ligen natürlich nicht mehr zusammengestellt werden. Daher wurden die TOTW Moments geschaffen. Seit dem 18. März 2020 ist das erste Team verfügbar. Zusammengestellt wurden die TOTW-Spielern aus früheren FUT-Teilen. Für alle FIFA 20 Ultimate Team-Spieler gibt es also eine gute Nachricht: Das Spiel geht weiter. 

eSports im Allgemeinen kann einen großen Vorteil aus der Krise ziehen. Mittlerweile werden viele Ligen und Spiele online gespielt. So können Sie die eSports-Events im Gegensatz zu den Bundesliga-Spielen immer noch genießen. Schon jetzt können viele eSports Ligen von höheren Zuschauer-Zahlen berichten. Twitch und YouTube Gaming haben mehr Zuwachs an Streaming-Spielen. Twitch kann von einem Zuwachs von 10 % sprechen, wobei Youtube Gaming sogar eine Steigerung von 15 % vorweisen kann. Mit Sicherheit auch eine Auswirkung der Schließung von Schulen und Universitäten. Mit all den neuen Usern bleibt die Steigerung der Internet-Belastung nicht aus. Italien berichtet von einem Anstieg von 70 % (Stand 11. März 2020). Spiele wie Call of Duty oder Battle-Royale belasten hier das Netz gewaltig. 

Ruby Fortune Casino: Call of Duty auf dem Handy Quelle: Pixabay

Ist das Coronavirus also eine Chance für den eSport?

Sport-Kanäle haben bereits ihre freien Sendeplätze mit eSport Events belegen können. Ein zusätzlicher  Schub für den eSport also. Auch die Steam Database profitierte bereits von der Tatsache, dass der Großteil der Menschen mit Langeweile zu Hause sitzen. Am 15. März 2020 berichtet der Anbieter den Nutzer-Rekord gebrochen zu haben. Über 20 Millionen Nutzer waren gleichzeitig online. 6,2 Millionen davon spielten zur gleichen Zeit. Auch ein Plus was viele nutzen, ist das soziale Netzwerk, welches Steam zusätzlich bietet. Hier können sich Nutzer von überall auf der Welt austauschen und die neuesten News zu Counter-Strike oder Dota 2 teilen.

Wie geht der Profi-Sport weiter?

Nicht nur der Fußball-Sport ist von COVID-19 betroffen. Auch die NBA meldet steigende Zahlen von Infizierten. Mit der Bekanntgabe der Krankheit bei Rudz Gobert, wurde am 12. März 2020 der Spielbetrieb eingestellt.

Die Formel 1 sagte bereits Rennen ab, die erst Anfang oder Mitte Mai stattfinden sollten. Betroffen ist das Rennen in den Niederlanden, Monaco und Spanien. Frühstens am 7. Juni kann man mit dem nächsten Formel 1 Rennen rechnen. Dieses ist in Aserbaidschan geplant.

Wie die einzelnen Vereine, Mannschaften, Spieler und letztendlich die Entscheidungsträger mit der Situation umgehen, bleibt fraglich. Entscheidungen werden überall von Tag-zu-Tag neu gefällt, immer abhängig zum aktuellen Status des Corona-Virus.

Somit ist klar: In der nächsten Zeit wird sich der beigeisterete Sport-Event-Fan etwas Neues für seine Freizeitbeschäftigung suchen müssen. Auch mitfiebern bei Online-Wette, die auf den besten Bundesliga Spieler und den Torschützen-König der Saison gesetzt werden, sind in Corona-Zeiten leider nicht unbedingt möglich.

Bleiben Sie aktiv! Sportvereine und Fitnessstudios – was ist die Alternative?

Ruby Fortune Casino: Fitness-Apps und Sport zu Hause Quelle: Pixabay

Auch jeder, der in seiner Freizeit gerne aktiv ist, muss auf einige sportliche Freizeitaktivitäten verzichten. Sportvereine und Fitnessstudios sind auf unbestimmte Zeit geschlossen und die Zeit zu Hause lässt uns schnell träge werden. Wir sollten uns also ein Beispiel an den Profi-Sportlern nehmen, die anstatt Home-Office das Heimtraining neu für sich entdeckt haben. Denn es braucht nicht viel und manchmal nur eine Matte und ein Handy, um den täglichen Sport ins Wohnzimmer zu verlegen. Und unsere bekannten Fitness-Studios helfen uns dabei. So bietet McFit eine gratis Fitness-App. Die Sport App “8fit“ hat die Kosten für den Premium-Account deutlich runtergeschraubt und YouTube bietet wie immer tolle Videos für das Training daheim. Wir haben also keine Ausrede unsere sportlichen Aktivitäten nicht weiterzuführen. Und die Wartezeit auf neue Bundesliga Derbys fällt uns so sicherlich um einiges leichter. Bleiben Sie gesund.

Casino Spiele Tipps – ... Infiziert Corona bald die ...